Wie dürfen wir Ihnen weiterhelfen?

Ich möchte den Auftrag widerrufen / stornieren

Ich möchte meine Daten anpassen lassen

Wieso kostet mich der Service etwas?

Andere Frage / Anliegen


Antragsnummer:  

Die Antragsnummer finden Sie in Ihrer Bestellbestätigungsmail. Diese fängt mit 2 Großbuchstaben an.



Das Amt hat mir eine Rechnung gesendet

Wann wird mir der Grundbuchauszug zugesendet?

Der Antrag wurde abgelehnt

Der Antrag wurde an ein falsches Grundbuchamt gesendet

Sonstiges


Die vertraglich vereinbarte Leistung beinhaltet die Erstellung des Grundbuchantrags und die Weiterleitung an den Versanddienstleister. Der Vorgang erfolgt automatisiert und direkt im Anschluss nach Erteilung des Auftrags. Damit ist nach § 356 Abs. 4 Satz 1 BGB ein Widerruf nach Bestellung nicht möglich.
Eine Anpassung der Auftragsdaten ist nicht möglich, da unsere Leistungen unmittelbar nach Eingang der Bestellung ausgeführt werden. Wenn Daten fehlerhaft sind oder Informationen benötigt werden, setzt sich die zuständige Behörde mit dem Antragsteller in Verbindung. Wir bitten um Verständnis.
Die Erstellung des Antrags für einen Grundbuchauszug ist eine kostenpflichtige Leistung. Dabei sind wir bemüht, die Kosten für den Aufwand gering zu halten. Transparenz für unsere Kunden ist uns sehr wichtig und es gibt keine versteckten Folgekosten. Beachten Sie auch unsere kostenfreien Services. Wenn Sie Anregungen zu unseren Leistungen und Services haben, freuen wir uns über eine Rückmeldung.
Nach Eingang des Auftrags erstellen wir den Antrag, ermitteln das für Ihren Antrag zuständige Grundbuchamt und versenden an dieses Ihren Antrag für einen Grundbuchauszug. Vom zuständigen Grundbuchamt oder Amtsgericht wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr erhoben. Die Bearbeitungsgebühr beträgt, je nach zuständigem Grundbuchamt oder Amtsgericht, zwischen 10 Euro und 20 Euro.
Unmittelbar nach der Beauftragung erstellen wir den Antrag für den Grundbuchauszug und versenden diesen am selben Tag an das zuständige Grundbuchamt. Der Grundbuchauszug wird vom Grundbuchamt erstellt. Nach unseren Erfahrungen erhält man den Grundbuchauszug vom Grundbuchamt nach 7 bis 21 Werktagen. Die Zustellung des Grundbuchauszugs erfolgt per Post.
Vor der Erstellung des Antrags auf einen Grundbuchauszug prüft der Antragsassistent automatisch, ob die Voraussetzungen vom Antragsteller erfüllt werden. Ob ein Grundbuchauszug ausgestellt wird, hängt dann vom Grundbuchamt oder vom Amtsgericht ab. Bei einer Antragsablehnung durch das Grundbuchamt besteht kein Anspruch auf die Kosten für unsere Leistungen.
Vor dem Versenden des Antrags auf einen Grundbuchauszug recherchieren wir das zuständige Grundbuchamt anhand der Daten der betreffenden Immobilie. Wenn es zu einem Zusammenschluss von Abteilungen beim zuständigen Grundbuchamt gekommen ist, kann das zu Abweichungen von Zuständigkeiten beim Amtsgericht bzw. Grundbuchamt kommen. Antragsteller haben die Möglichkeit, das zuständige Grundbuchamt über die Internetadresse www.justizadressen.nrw.de zu recherchieren. Sollte ein Antrag auf einen Grundbuchauszug versehentlich an das falsche Grundbuchamt gesendet worden sein, kümmern wir uns um die Versendung des Antrags an das richtige Grundbuchamt.


Datenschutz | AGB | Impressum | Widerrufsbelehrung